Edelsteine die uns helfen im Vertrauen zu bleiben

Aktualisiert: 23. Jan. 2021


Bernstein

Bernstein fördert ein sonniges Wesen, das sanft und nachgiebig erscheint, jedoch sehr selbstbewusst ist. Er macht spontan und aufgeschlossen, gleichzeitig aber auch traditionsbewusst. Bernstein vermittelt Sorglosigkeit, Glück und Fröhlichkeit. Er macht friedlich liebend, vertrauensvoll und stärkt den Glauben an sich selbst.


Chalcedon

Spirituell repräsentiert Chalcedon beide Aspekte der Kommunikation: Die Fähigkeit, hinzuhören und zu verstehen, ebenso wie die Fähigkeit, sich verständlich mitzuteilen. Er vermittelt Leichtigkeit, ein unbeschwertes, beschwingtes Lebensgefühl mit einer optimistischen Grundstimmung. Er bringt Bewusstheit durch eine verbesserte Wahrnehmung unsere Gefühle, Wünsche und Bedürfnisse.


Chrysopras

Seelisch schenkt er Vertrauen und Geborgenheit in sich selbst. Er hilft, unabhängig von der Zuwendung anderer, aus sich selbst heraus zufrieden zu sein. Chrysopras vermittelt die Erfahrung, Teil eines größeren Ganzen zu sein, macht geistesgegenwärtig und lenkt unsere Aufmerksamkeit auf die scheinbaren Zufälle, in welchen die Tätigkeit der geistigen Welt erkannt werden kann.


Dumortierit

Spirituell fördert Dumortiereit eine positive Lebenseinstellung. Er gibt Mut und Zuversicht auch in schwierigen Situationen und hilft, Kontrolle über das eigene Leben zu gewinnen. Er vermittelt ein leichtbeschwingtes Lebensgefühl und wird daher oft als "Take-it-easy"-Stein bezeichnet. Dumortierit hilft bei Panik und großer Angst und fördert Harmonie und Vertrauen.


Granat

Er hilft in aussichtslos erscheinenden Situationen. Er ist der klassische Krisenstein, wenn Weltbilder zusammenstürzen oder die allgemeinen Lebensumstände extrem schwierig werden. Granat fördert Selbstvertrauen, Willensstärke und Lebensfreude.





23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen